Das Fortdress Group Lexikon –
Immer einen Schritt voraus!


Begriffe Rund um Arbeitsschutz, Kälteschutz und mehr erklären wir Ihnen hier ganz unkompliziert in unserem Lexikon.

A B C D E F G H I K L M N P R S V W Z

Lexikon Navigation

A

6 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

Abriebfestigkeit

Die Abriebfestigkeit beschreibt den Widerstand eines Materials gegen den Verschleiß durch ständigen Kontakt oder Reibung mit anderen Oberflächen. In Bezug auf Arbeitsbekleidung und Handschuhe ist sie ein wesentlicher Indikator für die Langlebigkeit und die Qualität des Schutzes, den das Produkt bietet.

Acryl

Acryl ist ein synthetisches Material, das in der Herstellung von Arbeitskleidung eine wichtige Rolle spielt. Es wird aus Acrylnitril, einem chemischen Bestandteil, hergestellt und zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit und ähnliche Optik wie Wolle aus.

Anti-Pilling

Anti-Pilling bezeichnet die Behandlung von Textilien, um das Bilden von kleinen Knötchen oder Fasern, auch bekannt als Pilling, zu verhindern. Durch Pilling können Stoffe alt und abgenutzt wirken, was das ästhetische Erscheinungsbild beeinträchtigt. Die Anti-Pilling-Behandlung trägt dazu bei, die Lebensdauer von Kleidungsstücken zu verlängern und ihre Haltbarkeit zu verbessern.

Antistatisch

Antistatische Sicherheitsschuhe sind speziell konzipierte Schuhe, die dazu dienen, elektrostatische Aufladungen zu minimieren und damit das Risiko von Funkenbildung in Arbeitsumgebungen mit empfindlichen elektronischen Geräten oder brennbaren Materialien zu reduzieren.

AP (Luftdurchlässigkeit)

AP, ein Akronym für "Air Permeability" (Luftdurchlässigkeit), beschreibt den Grad, in dem Luft durch ein Material, insbesondere in Bezug auf Textilien, strömen kann. Dies ist ein entscheidender Faktor für die Beurteilung von Bekleidungsstücken in Bezug auf ihre thermischen Eigenschaften und den daraus resultierenden Komfort.

Atmungsaktivität

Atmungsaktivität bezeichnet die Eigenschaft von Materialien, insbesondere in der Arbeitsschutzbekleidung und speziell in der Kälteschutzbekleidung, Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf von innen nach außen zu transportieren, ohne dass Flüssigkeiten von außen in das Material eindringen können.