Leichte Kleidung für kalte Lagerstandorte.

Das Arbeiten in Kühlhäusern bedarf die richtige Kleidung gegen die Kälte. Arbeiter müssen vor den kalten Bedingungen ausreichend geschützt werden. Unsere Produkte sorgen für ein angenehmes Tragegefühl bei kalten Temperaturen und bieten Sicherheit bei der Arbeit in Kühlhäusern. Fleece-, Softshell-, und leicht wattierte Jacken, Hosen, Mützen oder Handschuhe in unterschiedlichen Ausführungen, Farben und Größen.

Leichte Kleidung für kalte Lagerstandorte.

Das Arbeiten in Kühlhäusern bedarf die richtige Kleidung gegen die Kälte. Arbeiter müssen vor den kalten Bedingungen ausreichend geschützt werden. Unsere Produkte sorgen für ein angenehmes Tragegefühl bei kalten Temperaturen und bieten Sicherheit bei der Arbeit in Kühlhäusern. Fleece-, Softshell-, und leicht wattierte Jacken, Hosen, Mützen oder Handschuhe in unterschiedlichen Ausführungen, Farben und Größen.

Filter
Tipp
Tiefkühl-Jacke POLAR Art.-Nr.: FTJ28
Extra dick wattierte Jacke mit Futter versteppt · hoher Kragen, abnehmbare Kapuze mit Kunstfell gefüttert · Lasche zum Schließen des Kragens · Brusttasche mit Stiftefach links · Armtasche mit Stiftefach links · Mikrofonhalteschlaufe rechts · Seitentaschen mit Taschenbeutel aus Fleece · hochfester Spiralreißverschluss · Reflexpaspel um Ärmel und Rumpf und in den Teilungsnähten · in Kombination mit der Hose FTH28 Einsatz bis zu -49 °C · Ideal für: Staplerfahrer

94,40 €*
Tipp
Tiefkühl-Jacke ALPINE Art.-Nr.: FTJ25
Dick wattierte Jacke mit erhöhter Reißfestigkeit durch Ripstop-Bindung · schlanke Passform · Stehkragen mit weichem Kunstfell gefüttert · durchgehender Frontreißverschluss mit Kinnschutz · aufgesetzte Brusttasche mit Stiftefach links · eingesetzte Seitentaschen · Armtasche mit Stiftefach links · elastischer Einsatz unter dem Arm und im Saum · Ärmelstrickbündchen · Gummizug im Rücken · Passe und Oberarme in leuchtgelb · rot-silberne Paspel in den Teilungsnähten · Ideal für: Kommissionierer

88,20 €*
Tipp
Tiefkühl-Jacke POLAR HIVIS Art.-Nr.: FTJ28-HV
Immer und überall erkennbar - durch das gelbe Hivis-Material an Brust & Oberarm und die segmentierten reflektierenden Streifen um Ärmel und Rumpf. Die mit Futter versteppte, extra dick wattierte Polar-Jacke garantiert dank Ihrem hohen Fellkragen und der leicht verschließbaren Lasche am Hals einen Einsatz bis zu -49 °C Details: - Brusttasche mit Stiftefach links - Armtasche mit Stiftefach links - Mikrofonhalteschlaufe rechts - Seitentaschen mit Taschenbeutel aus Fleece - hochfester Spiralreißverschluss

114,00 €*
Tiefkühl-Bundjacke ALPINE Art.-Nr.: FTB25
Dick wattierte Bundjacke · Oberstoff mit erhöhter Reißfestigkeit durch Ripstop-Bindung · bequeme Passform · Stehkragen mit weichem Kunstfell gefüttert · durchgehender Frontreißverschluss mit Kinnschutz · aufgesetzte Brusttasche mit Stiftefach links · eingesetzte Seitentaschen · Armtasche mit Stiftefach links · elastischer Einsatz unter dem Arm · Gummizug im Bund · Ärmelstrickbündchen · Gummizug im Rücken · Passe und Oberarme in leuchtgelb · rot-silberne Paspel in den Teilungsnähten · Ideal für: Kommissionierer

83,00 €*
Tiefkühl-Jacke SNAG Art.-Nr.: SHFTJ100
Dick wattierte, mit Futter versteppte Jacke · verlängerter Rücken · hoher Stehkragen mit Kunstfellfutter · Frontreißverschluss mit Kinnschutz · gestrickte Ärmelbündchen · elastischer Tunnelzug im Rücken · zwei aufgesetzte Taschen vorne mit Fleece-Futter · leuchtgelber Streifen vorne und hinten · Ideal für: Saisonarbeiter / Zeitarbeiter

64,00 €*
Tiefkühl-Overall POLAR Art.-Nr.: FTO28
Extra dick wattierter Overall mit Futter versteppt · hoher Kragen, abnehmbare Kapuze mit Kunstfell gefüttert · Lasche zum Schließen des Kragens · Brusttasche mit Stiftefach links · Armtasche mit Stiftefach links · Mikrofonhalteschlaufe rechts · Seitentaschen mit Taschenbeutel teilweise aus Fleece · Spiralreißverschluss vorne · hochfeste Beinreißverschlüsse außen · umlaufende Reflexstreifen an den Beinen · Reflexpaspel um Ärmel und in den Teilungsnähten · Einsatz bis zu -49 °C · Ideal für: Staplerfahrer

163,80 €*
Tipp
Frische-Jacke TAIGA Art.-Nr.: FBJ12
Leicht wattierte Jacke mit mittlerer Wärmeisolierung · robustes, flexibles Ripstop-Gewebe · mit Futter versteppt · verlängerter Rücken · elastischer Einsatz unter dem Arm · hoher Fleecekragen mit Kinnschutz · hochfester Spiralreißverschluss, durchgehend bis zum Kinn · Brusttasche mit Reißverschluss und aufgesetzter Stiftetasche links · Seitentaschen mit Patte · Armtasche mit Stiftefach links · Passe in leuchtgelb · umlaufende Reflexpaspel um Ärmel und Rumpf, sowie Reflexpaspel in den Teilungsnähten

59,90 €*
Neu
Tiefkühl-Latzhose POLAR Art.-Nr.: FTSH28
Extra dick wattierte Latzhose mit Futter versteppt · hoch geschnittener Vorder- und Rückenlatz · wattierte und längenverstellbare Schulterriemen · Gummizug im Bund · aufgesetzte Vordertaschen · hochfester Spiralreißverschluss vorne · hochfester Spiralreißverschluss außen an den Beinen · umlaufende Reflexstreifen an den Beinen · Knietaschen mit Kniepolstern · der hohe Rückenbereich schützt lebenswichtige Organe bei Frostbedingungen · Ideal für: Staplerfahrer

119,00 €*
4-in-1 Softshelljacke HELIOS Art.-Nr.: FO921
Wasser- und windabweisendes Softshellmaterial · hoher Stehkragen mit durchgehendem Spiralreißverschluss und Kinnschutz · auszippbares Fleeceinnenfutter · abzippbare Ärmel · aufgesetzte Handy-und Stiftetasche auf der Brust rechts · Napoleontasche mit Reißverschluss links · Seitentaschen mit Reißverschluss · verstellbare Ärmelbündchen mit Klett-Lasche und zusätzlichen Strickbündchen · oberer Rumpf in leuchtgelb · umlaufende Reflexpaspel um Rumpf und Ärmel · Ideal für: Fuhrpark

69,50 €*
Frische-Weste TAIGA Art.-Nr.: FWE12
Leicht wattierte Weste mit mittlerer Wärmeisolierung · robustes, flexibles Polyester Ripstop-Gewebe · mit Futter versteppt · verlängerter Rücken · elastischer Einsatz im Saum · hoher Fleecekragen mit Kinnschutz · hochfester Spiralreißverschluss · Brusttasche mit Reißverschluss und aufgesetzter Stiftetasche links · Seitentaschen mit Patte · Passe in leuchtgelb · umlaufendes Reflexband um den Rumpf, sowie Reflexpaspel in den Teilungsnähten

45,05 €*
10%
%
Set-Angebot CATAPULT Art.-Nr.: CATAPULT-SET
Ideal für Kommisionierung im Tiefkühllager, für Teams die noch schneller und noch mehr schaffen wollen. CATAPULT Set-Angebot bestehend aus: TIEFKÜHL-JACKE ALPINE Mittelschwer wattierte Jacke mit erhöhter Reißfestigkeit durch Ripstop-Bindung · schlanke Passform · Stehkragen mit weichem Kunstfell gefüttert · durchgehender Frontreißverschluss mit Kinnschutz · aufgesetzte Brusttasche mit Stiftefach links · eingesetzte Seitentaschen · Armtasche mit Stiftefach links · elastische Keile unter dem Arm und im Saum · Ärmelstrickbündchen · Gummizug im Rücken · Passe und Oberarme in leuchtgelb · rot-silberne Paspel in den Teilungsnähten. INFO: Dieses Produkt befindet sich aktuell in der Übergangsphase zur Verbesserung. Deshalb besteht momentan die Möglichkeit einer leichten farblichen Abweichung im Blauton. Farbe: anthrazit/leuchtgelb Ideal für: Kommissionierer Norm: EN 342:2017 Material: Oberstoff: 100 % Polyester · Futter: 100 % Polyester · Isolierung: 100 % Polyester 240 g/m² TIEFKÜHL-HOSE ALPINE Mittelschwer wattierte Hose · bequeme Passform · leichter Oberstoff mit hoher Reißfestigkeit durch Ripstop-Bindung · Front-Latz mit durchgehendem Reißverschluss · elastische, verstellbare Hosenträger · elastischer Einsatz im Schritt für verbesserte Bewegungsfreiheit · große eingesetzte Seitentaschen · Beinreißverschluss innen · rot-silberne Paspel in der Seitennaht. INFO: Dieses Produkt befindet sich aktuell in der Übergangsphase zur Verbesserung. Deshalb besteht momentan die Möglichkeit einer leichten farblichen Abweichung im Blauton. Farbe: anthrazit Ideal für: Kommissionierer Norm: EN 342:2017 Material: Oberstoff: 100 % Polyester · Futter: 100 % Polyester · Isolierung: 100 % Polyester 240 g/m² STRICKMÜTZE OLE Mit doppeltem Umschlag aus Polyacryl · Fleecefutter innen. Farbe: schwarz Größe: Einheitsgröße Material: 100 % Polyester

155,00 €* 172,00 €* (9.88% gespart)
Tiefkühl-Hose POLAR Art.-Nr.: FTH28
Extra dick wattierte Hose mit Futter versteppt · hoch geschnittener Rücken zum Warmhalten des Nierenbereichs · elastische, längenverstellbare Hosenträger · Gummizug im Bund · große Seitentaschen · Messer- und Stifttaschen am Bein rechts · hochfester Spiralreißverschluss vorne · hochfester Spiralreißverschluss außen an den Beinen · umlaufende Reflexstreifen an den Beinen · in Kombination mit der Jacke FTJ28 Einsatz bis zu -49 °C · Ideal für: Staplerfahrer

94,40 €*
11%
Tipp
%
Set-Angebot SHIELD Art.-Nr.: SHIELD-SET
Ideal für Kommisionierung im Tiefkühllager bei hoher Fluktuation. SHIELD Set-Angebot bestehend aus: TIEFKÜHL JACKE SNAG Tiefkühljacke mit 300 g/m² Isolierwatte · verlängerter Rücken · hoher Stehkragen mit Kunstfellfutter · Frontreißverschluss mit Kinnschutz · gestrickte Ärmelbündchen · elastischer Tunnelzug im Rücken · zwei aufgesetzte Taschen vorne mit Fleece-Futter · leuchtgelber Streifen vorne und hinten. TIEFKÜHL-HOSE SNAG Tiefkühlhose mit 300 g/m² Isolierwatte · elastische und verstellbare Hosenträger, über Kreuz und mit Schnalle · vorderes Lätzchen OHNE Reißverschluss · große eingesetzte Seitentaschen · Gummizug in der hinteren Taille · "V" im hinteren Lätzchen. STRICKMÜTZE OSCAR Mit doppeltem Umschlag.

116,00 €* 129,90 €* (10.7% gespart)
Niedrigster Gesamtpreis der letzten 30 Tage: 99,00 €*
Tiefkühl-Hose SNAG Art.-Nr.: SHFTH100
Dick wattierte, mit Futter versteppte Hose · elastische und verstellbare Hosenträger, über Kreuz und mit Schnalle · ohne Reißverschluss · große eingesetzte Seitentaschen · Gummizug in der hinteren Taille · V-Schnitt im hinteren Latz · Ideal für: Saisonarbeiter / Zeitarbeiter

62,00 €*
Premium Steppjacke VELD Art.-Nr.: FS769-02
Leicht wattierte Steppjacke · hoher Fleecekragen mit Kinnschutz · innere Brusttasche mit Stiftfach auf der linken Seite · ergonomische Passform mit vorgeformten Ärmeln · eng anliegende elastische Bündchen am Ärmelabschluss · verlängerter Rücken zum Wärmen der Nierengegend

28,25 €*
Steppjacke PERFORMANCE Art.-Nr.: FS669-02
Leicht wattierte Steppjacke · hoher Fleecekragen mit Kinnschutz · äußere Brusttasche mit Stiftfach auf der linken Seite · ergonomische Passform mit vorgeformten Ärmeln · eng anliegende elastische Bündchen am Ärmelabschluss · verlängerter Rücken zum Wärmen der Nierengegend

28,25 €*
Steppjacke PERFORMANCE HYGIENE Art.-Nr.: FS669-00
Leicht wattierte Steppjacke · hoher Fleecekragen mit Kinnschutz · innere Brusttasche mit Stiftfach auf der linken Seite · ergonomische Passform mit vorgeformten Ärmeln · eng anliegende elastische Bündchen am Ärmelabschluss · verlängerter Rücken zum Wärmen der Nierengegend

28,25 €*
Steppjacke BASIC Art.-Nr.: FS169-02-2XL
Größe: 2XL
Leicht wattierte Steppjacke · Kragen im Mandarin-Stil aus Strickmaterial · ergonomische Passform mit vorgeformten Ärmeln · eng anliegende elastische Bündchen am Ärmelabschluss · verlängerter Rücken zum Wärmen der Nierengegend

23,31 €*
Steppjacke BASIC HYGIENE Art.-Nr.: FS169-00-XS
Größe: XS
Leicht wattierte Steppjacke · Kragen im Mandarin-Stil aus Strickmaterial · ergonomische Passform mit vorgeformten Ärmeln · eng anliegende elastische Bündchen am Ärmelabschluss · verlängerter Rücken zum Wärmen der Nierengegend

23,31 €*
Tipp
Tiefkühl-Handschuh FALCON Art.-Nr.: FG790
Ergonomische Passform durch vorgeformte Finger · Handrücken aus robustem Polyester-Gestrick · Handfläche komplett aus K-FORCE Gewebe mit Velourleder-Besatz · gefüttert mit weichem Fleece · Isolierung aus Watte (150 g/m²) · PU-beschichtetes Verstärkungsmaterial an den Fingerspitzen · Stulpe mit zusätzlichem Strickbündchen · Ideal für: Staplerfahrer

30,50 €*

Kühlhausbekleidung für das Arbeiten im Kalten.


Das Arbeiten in Kühlhäusern bedarf die richtige Kleidung gegen die Kälte. Arbeiter müssen vor den kalten Bedingungen ausreichend geschützt werden. Unsere Produkte sorgen für ein angenehmes Tragegefühl bei kalten Temperaturen und bieten Sicherheit bei der Arbeit in Kühlhäusern. Fleece-, Softshell-, und leicht wattierte Jacken, Hosen, Mützen oder Handschuhe in unterschiedlichen Ausführungen, Farben und Größen.

Was ist ein Kältearbeitsplatz?
Kältearbeit beginnt nicht erst bei Minusgraden. Kältearbeit beginnt bereits bei einer Lufttemperatur von +15 °C. Ist ein Arbeiter dieser Temperatur im Kühlhaus oder einer niedrigerer Temperaturen mindestens einer Stunde am Stück ausgesetzt, spricht man von Kältearbeit. Bei der Bewertung der jeweiligen Kältebelastungen spielen allerdings noch weiter Klimafaktoren eine Rollen. Zum Beispiel haben Luftfeuchtigkeit, Luftgeschwindigkeit, Wärmestrahlung, Expositionsdauer, Temperaturschwankungen, die Art der Tätigkeit und die Bekleidungsisolation Einfluss auf die Energiebilanz der Mitarbeiter in Kühlhäusern.

Wofür benötige ich Schutzkleidung in Kühlhäusern?
Die Bekleidung für Kühlhäuser ist speziell dafür entwickelt worden, um über einen längeren Zeitraum in kalten Umgebungen arbeiten zu können. In vielen Berufen ist die Schutzkleidung durch das Arbeitsschutzgesetzt vorgeschrieben. Bei Temperaturen bis zu -49 Grad Celsius bedarf es besonderer Bekleidung. Unsere zertifizierte Kälteschutzkleidung schützt den Träger vor Temperaturen von 10 °C und weniger. Die europäische Norm EN 342 legt diese Anforderungen und Prüfverfahren für Schutzkleidung gegen Kälte in Kühlhäusern oder anderen kalten Umgebungen fest.

Welche Berufe fallen unter die Pflicht von Kälteschutz?
Kälte am Arbeitsplatz kann verschiedene Ursachen haben. Sie kann durch Verfahren, Geräte oder Witterungsverhältnisse herbeigeführt werden. Eisige Temperaturen können in Innenräumen, wie dem Kühlhaus, im Freien oder auch unter Tage herrschen.

Innenräume - Nahrungsmittelbranche (Herstellung, Lagerung, Transport, Verkauf)

  • Kühlhäuser
  • Fleisch- und Fischverarbeitung
  • Gefriertrockenräume
  • Getränkeindustrie

Außenbereiche - abhängig von der Jahreszeit können z.B. folgende Berufsgruppen durch Kälte belastet sein

  • Hoch- und Tiefbau
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Fischerei
  • Gartenbau
  • Erdölförderung

Unter Tage

  • Bergbau
  • Lager- und Depoteinrichtungen

Welchen gesundheitlichen Gefahren sind Arbeiter im Kühlhaus ausgesetzt?
Menschen sind nicht dafür geschaffen, sich längere Zeit schutzlos in sehr kalten Umgebungen aufzuhalten. Die Arbeit in Kühlhäusern bedeutet Stress für dem Körper. Ohne die angemessene Schutzbekleidung für das Kühlhaus und den richtigen Aufwärmpausen kann es zu schwerwiegenden gesundheitlichen Einschränkungen kommen.

  • Erkältungen
  • Genesung bereits vorhandener Krankheiten
  • Störungen im Haltungs- und Bewegungsapparat
  • Verengte Gefäße, verlangsamte Durchblutung, Zittern, sinkende Körpertemperatur – es drohen Unterkühlung und Erfrierungen
  • Erfrierungen 1. bis 3. Grades an Füßen (Zehen), Händen (Fingern), Gesicht (Nase, Kinn, Ohren)
  • Absterben von Haut und Gewebe
  • Bewusstseinsverlust
  • Kalte Hände und Füße beeinträchtigen Beweglichkeit/ Handgeschicklichkeit, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit – Unfallgefahr steigt
  • Längerfristige Kältebelastung können zu chronischen Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems (Rheuma), der Harnorgane, der Atemwegsorgane und der Gefäßsysteme führen

All diese Erkrankungen treten nur bei unzureichenden betrieblichen Schutzmaßnahmen auf. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, alle Vorkehrungen zu treffen, um die thermische Belastung für die Mitarbeiter in Kühlhäusern so gering wie möglich zu halten.

Welche Arbeitsschutzmaßnahmen sind bei Kältearbeitsplätzen zu treffen?
Die Belastung durch Kälte sollen zu jeder Zeit erträglich für den Arbeiter sein. Die mittlere Hauttemperatur darf lauf DIN 33403-5 nicht unter +30 °C sinken. Unterteilt wird der Arbeitsschutz im Kältebereich nach dem TOP-Prinzip. Zuerst werden technische, dann organisatorische und zum Schluss erst persönliche Schutzmaßnahmen getroffen.

Technische Maßnahmen - In der Praxis ist in erster Linie zu prüfen, ob die Temperatur im Betrieb nicht niedriger ist als zwingend notwendig. Weitere technische Maßnahmen können sein:

  • Aufstellen von Wärmestrahlern
  • Einsatz von Gabelstaplern mit beheizter Fahrerkabine
  • Luftgeschwindigkeit mittels Luftführungssystemen so gering wie möglich halten
  • Gegebenenfalls Einrichtungen zum Aufwärmen der Hände und Füße zur Verfügung stellen (Wärmeplatten, Warmluftgeräte)
  • Möglichkeit zum Trocknen von Kleidung einrichten
  • Fluchttür einrichten
  • Notruffunktion ab -10°C und Fläche größer als 20 m²

Organisatorische Maßnahmen - Die Arbeitszeit im Kältebereich sollte immer so kurz wie möglich gehalten werden. Lassen sich lange Aufenthalte nicht vermeiden, sind besondere Pausen- und Aufwärmzeiten einzuhalten. Weitere organisatorische Schutzvorkehrungen können sein:

  • Je nach Kältebereich sind zusätzlich zu normalen Pausen diverse Aufwärmpausen einzuhalten
  • Pausenräume müssen beheizt, trocken und zugluftfrei sein, Mindesttemperatur muss 21°C betragen
  • Bei Arbeit unter -25°C beträgt die maximale Beschäftigungszeit 8 Stunden und am Stück nicht länger als 2 Stunden
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung, Überprüfung Herz-Kreislaufsystem, Atmungsorgane, Nervensystem, Haut, Gelenke und Nieren auf Eignung (ab -25°C Pflicht, ansonsten empfohlen)
  • Zur Verfügung stellen von heißen Getränken

Persönliche Schutzausrüstung – Kälteschutzkleidung ist vom Arbeitgeber zur Verfügung zu stellen. Der Mitarbeiter muss keine Kosten übernehmen. Die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) sollte den Anforderungen der DIN EN 342 bzw. der DIN 33403-5 entsprechen. Sie wird je nach den herrschenden Temperaturen, der Beschäftigungsart und den Verweilzeiten ausgesucht. Auch die Luftgeschwindigkeit, die Körperhaltung und der Energieumsatz des Beschäftigten sowie Temperaturwechsel spielen bei der Wahl der PSA eine Rolle. Folgende Eigenschaften von Kälteschutzkleidung sind empfehlenswert:

  • Temperaturisolierfähigkeit
  • Atmungsaktivität
  • Wasserdichtigkeit
  • Beheizbarkeit
  • Möglichst leicht
  • Mit Reflektoren ausgestattet
  • Mit Reißverschlüssen (für schnelles An- und Ausziehen)